Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen

Nachgefragt: Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

16.04.2015
Sabine_Leutheusser_Schnarrenberger (1).jpg
Sabine_Leutheusser_Schnarrenberger (1).jpg

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger ist gleich zweimal Justizministerin a.D. Sie hat sich nicht nur in diesen Ämtern in besonderer Weise um den Datenschutz verdient gemacht. Derzeit ist gehört sie einem internationalen achtköpfigen Beirat an, den Google gegründet hat, um das „Recht auf vergessen werden“ umzusetzen. Im Fragebogen von RDV-Online verrät sie ihre liebste Datenschutzsünde und mehr Persönliches zum Datenschutz.

 

Meine Lieblingsdatenschutzsünde ist…

die gelegentlich unverschlüsselte Kommunikation.

 

Die Verantwortung für die sichere Übermittlung meiner Daten würde ich am ehesten übertragen an…

den Chaos Computer Club

 

Sie verlieren Ihr Smartphone. Wie viel Prozent Ihrer beruflichen und privaten Daten einschließlich Fotos könnten Dritten zugänglich werden…

keine, denn ich gehöre zu der aussterbenden Spezies ohne Smartphone.

 

Ein Leben ohne Internet wäre wie…

Dauerurlaub auf einer einsamen Insel…

 

Meine Zeit im Netz verbringe ich mit

Mails beantworten und recherchieren. Auf Apps verzichte ich weitestgehend.


Wenn ich auf ein Medium verzichten müsste, dann …

wären es Twitter und Facebook.

 

Ein angemessener Preis für meine privaten Daten wäre für mich …

die ausdrückliche vorherige Zustimmung, umfassende jederzeitige Auskunft und das Recht auf jederzeitige Löschung ohne Ausnahme.

 

Onlinekommunikation und Privatheit lassen sich miteinander vereinbaren, wenn…

es endlich verpflichtenden technischen Datenschutz, Spitzenverschlüsselung und self restraint aller Beteiligten gäbe.

 

 

Edward Snowden ist für mich …

eine wichtige Persönlichkeit, die es fast geschafft hätte, notwendige Reformen der Geheimdienste anzustoßen. Unvorstellbar, dass alles beim Alten bleibt.

 

Foto: Pressebild ©Sabine Leutheusser-Schnarrenberger

 

RDV - Recht der Datenverarbeitung

Die RDV ist eine der führenden Fachzeitschriften zum Datenschutzrecht. Sie bereitet ihre Themen seit 30 Jahren mit wissenschaftlichem Anspruch und Blick für die Praxis auf.

RDV-Online

RDV-Online ist der aktuelle Dienst der RDV mit News rund um die Themen Datenschutz und Datensicherheit. Sie bietet eigene Inhalte und vervollständigt zugleich RDV auf digitalem Weg.

GDD und DATAKONTEXT

Die GDD ist die größte deutsche Vereinigung zur Unterstützung des betrieblichen und behördlichen Datenschutzes und der Datensicherheit. Ihr Partner ist DATAKONTEXT als führender Informationsdienstleister für Datenschutz.

RDV - Recht der Datenverarbeitung

Die RDV ist eine der führenden Fachzeitschriften zum Datenschutzrecht. Sie bereitet ihre Themen seit 30 Jahren mit wissenschaftlichem Anspruch und Blick für die Praxis auf.

RDV-Online

RDV-Online ist der aktuelle Dienst der RDV mit News rund um die Themen Datenschutz und Datensicherheit. Sie bietet eigene Inhalte und vervollständigt zugleich RDV auf digitalem Weg.

GDD und DATAKONTEXT

Die GDD ist die größte deutsche Vereinigung zur Unterstützung des betrieblichen und behördlichen Datenschutzes und der Datensicherheit. Ihr Partner ist DATAKONTEXT als führender Informationsdienstleister für Datenschutz.

RDV - Recht der Datenverarbeitung

Die RDV ist eine der führenden Fachzeitschriften zum Datenschutzrecht. Sie bereitet ihre Themen seit 30 Jahren mit wissenschaftlichem Anspruch und Blick für die Praxis auf.

RDV-Online

RDV-Online ist der aktuelle Dienst der RDV mit News rund um die Themen Datenschutz und Datensicherheit. Sie bietet eigene Inhalte und vervollständigt zugleich RDV auf digitalem Weg.

GDD und DATAKONTEXT

Die GDD ist die größte deutsche Vereinigung zur Unterstützung des betrieblichen und behördlichen Datenschutzes und der Datensicherheit. Ihr Partner ist DATAKONTEXT als führender Informationsdienstleister für Datenschutz.