Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110
Die Artikel-29-Datenschutzgruppe hat zwei neue Working-Paper online gestellt.
Vom 18. bis 19. September 2017 fand die erste jährliche Überprüfung der Funktionsweise des „EU-US Privacy Shield“ in Washington D.C. statt.
Im vom BMBF geförderten Forum Privatheit setzen sich Expertinnen und Experten aus sieben wissenschaftlichen Institutionen interdisziplinär mit Fragestellungen zum Schutz der Privatheit auseinander.
Während die meisten Verantwortlichen noch mit der Umsetzung der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung beschäftigt sind, rückt bereits eine andere Verordnung in den Fokus: Die sog. ePrivacy-Verordnung.
Ab 2018 können Nutzer ihre Daten von einem Anbieter zu einem anderen mitnehmen – von einem sozialen Netzwerk zum anderen; von einer Versicherung zur nächsten.
Der Bundesverband Deutscher Inkasso-Unternehmen (BDIU) hat einen Leitfaden zur Anwendung und Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) im Forderungsmanagement veröffentlicht.
Französische Datenschutzbehörde veröffentlicht Software für die Durchführung einer Datenschutz-Folgenabschätzung nach Art. 35 DS-GVO
Das bisherige Datenschutzrecht sah in § 5 BDSG a.F.eine sog. „Verpflichtung auf das Datengeheimnis“ vor.
Seit einigen Tagen twittert der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (LfDI).
Mit einem Online-Test können Unternehmen prüfen, ob sie auf dem Weg zur Datenschutz-Grundverordnung schon gut vorbereitet sind.
Der Anforderungskatalog (englischer Titel: Cloud Computing Compliance Controls Catalogue, kurz "C5") richtet sich in erster Linie an professionelle Cloud-Diensteanbieter deren Prüfer und Kunden der Cloud-Diensteanbieter.
Anlässlich der 41. Datenschutzfachtagung (DAFTA) wurden die Wissenschaftspreise der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit e.V. (GDD) verliehen.
1 von 16