Kundenservice Veranstaltungen: 02234-9894940
Kundenservice Bücher: 089-21837921
Aboservice Zeitschriften: 089-21837110

Editorial 5/2019: App auf Rezept

Sind Gesundheits-Apps Spielzeuge oder können Sie ernsthaft zur Volksgesundheit beitragen? Der im Juli durch den Gesundheitsminister eingebrachte Entwurf des Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) geht von Letzterem aus. Wenn er wie geplant bis Januar 2020 verabschiedet wird, dann sollen zumindest bestimmte Gesundheits-Apps fürs Handy künftig ärztlich verschrieben und dann auch von der Krankenkasse bezahlt werden können. Das kann Patienten helfen, wenn es etwa um Einnahme Medikamenten nach Plan und die darauf fußende Dokumentation medizinscher Werte, etwa den Blutzucker geht.

Voraussetzung der Kostenerstattung soll eine positive Überprüfung der Apps durch das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte sein. Sie bezieht sich nicht nur auf medizinische Tauglichkeit und Funktionalität sondern auch auf Datensicherheit und Datenschutz. Zudem sollen Apotheken und Krankenhäuser verpflichtet werden, den Austausch elektronischer Arztbriefe zu ermöglichen. Bei Weigerung soll Honorarabzug drohen. Richtigen Sinn macht der Ansatz aber erst, wenn man die Pläne für eine elektronische Krankenakte voranbringt, in die die Daten aus den Apps einfließen sollen. Zu verantworten sind alle smarten Gesundheitsanwendungen aber nur, wenn Hersteller, Nutzer und Ärzte Datenschutz und Datensicherheit in den Griff bekommen. Umfassende und nicht kontrollierbare Gesundheitsdatensammlungen dürfen weder in falsche Hände kommen noch der Gewinnmaximierung von Unternehmen dienen.

Wie in jedem Jahr ist auch 2019 der Gesundheitsdatenschutz Thema eines Spezialforums der DAFTA vom am 21. und 22.11. 2019. „Künstliche Intelligenz und autonome Systeme im Gesundheits- und Sozialwesen kommen – Wie gehen wir damit richtig um?“ lautet sein Titel.

Ihr

Rolf Schwartmann

Rolf Schwartmann

 

 

>> Aktuelle Bücher und Seminare von Prof. Rolf Schwartmann

 

(Teaser Foto: © apops/Fotolia.com)

Passende Artikel
Zeitschrift RDV

Prof. Peter Gola, RA Andreas Jaspers, Prof. Dr. Rolf Schwartmann

155,00 €

Preis für Jahresabonnement Inland